the-untold-portrait

Gegen Stigmatisierung | für ein besseres Verständnis psychischer Erkrankungen

Über das Gefühl, kaputt zu sein.

Ich bin kaputt und ich frage mich, ob die Wunden jemals heilen werden. Ich frage mich, was die ganzen Medikamente, über zwei Monate Klinik, viele Stunden Therapie und überhaupt der ganze Mut diese Reise anzutreten gebracht hat. Sie ist immer noch da. Die Traurigkeit. Die Einsamkeit. Die Leere. Und es bleibt nichts außer Selbstzweifel. Da ist nichts mehr heil. Da ist einfach alles kaputt. Und es ist ganz klar, etwas kaputtes will niemand gern in seinem Leben haben.

Und ja, sorry, ein negativer, nicht motivierender Post. Aber ein ehrlicher.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 the-untold-portrait

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Theme by Anders Norén